panel 2

Arbeitgeber und die soziale Sicherheit: Prinzipien

Die Belgische Soziale Sicherheit holt den größten Teil ihrer Mittel aus einer Steuer auf die Löhne der Arbeitnehmer: die Sozialbeiträge oder LSS-Beiträge. Ein Teil dieser Beiträge geht auf Rechnung des Arbeitnehmers, ein Teil auf die des Arbeitgebers.

Arbeitgeber und die soziale Sicherheit

Letzte Überarbeitung : 02 Dezember 2016

Prinzipien

Die Belgische Soziale Sicherheit holt den größten Teil ihrer Mittel aus einer Steuer auf die Löhne der Arbeitnehmer: die Sozialbeiträge oder LSS-Beiträge. Ein Teil dieser Beiträge geht auf Rechnung des Arbeitnehmers, ein Teil auf die des Arbeitgebers.

Das LSS ist die Organisation, die die Beiträge berechnet, einnimmt und über die Einrichtungen der sozialen Sicherheit verteilt. Um diesen Prozesss gut verlaufen zu lassen, müssen die Arbeitgeber Folgendes tun:

Das Portal der sozialen Sicherheit

Das LSS hat seine Angabesysteme und andere Onlinedienste auf dem Portal der sozialen Sicherheit untergebracht. Um die meisten Onlinedienste benutzen zu können, muss ein Arbeitgeber sich registrieren.

Das Portal enthält auch die Administrativen Anweisungen, die eine Übersicht aller Pflichten des Arbeitgebers in Bezug auf das LSS geben.

Unterstützung für Arbeitgeber

Arbeitgeber,  die Fragen zu ihren Pflichten haben oder Unterstützung beim Ausführen der Angaben wünschen, können auf die sozialen Kontrolleure und Inspektoren des LSS zurückgreifen. Sie sind über die 13 regionale LSS-Antennen erreichbar.

Viel Arbeitgeber lagern die Ausführung ihrer sozialen Pflichten an ein soziales Sekretariat oder einen Dienstleister aus.

^ Back to Top